Ersttermin

Dr. Bendeich: Icon Forum

Sie fragen – wir antworten

Alles zum Ersttermin

Benötige ich eine Überweisung vom Zahnarzt oder Kinderarzt?

Für eine kieferorthopädische Behandlung brauchen Sie keine Überweisung. Wenn Ihnen Ihr Zahnarzt, Kinderarzt oder Therapeut eine kieferorthopädische Behandlung empfiehlt, Sie als Eltern Sicherheit wünschen oder Sie sich als erwachsener Patient wegen einer Zahnfehlstellungskorrektur beraten lassen möchten, können Sie den ersten Termin direkt beim Kieferorthopäden vereinbaren.

Was passiert beim ersten Kieferorthopäden-Termin?

Bei Ihrem ersten Praxisbesuch möchten wir Sie und Ihr Kind kennenlernen. Unser Wunsch ist es, Sie in Ruhe und ausführlich zu informieren sowie Ihrem Kind etwaige Sorgen zu nehmen. Des Weiteren führen wir bei Ihrem Erstbesuch diagnostische Untersuchungen durch. Wir beraten Sie bezüglich gesundheitlicher Notwendigkeiten sowie über die Möglichkeiten einer kieferorthopädischen Behandlung. Auch können wir bereits jetzt in der Regel die Frage beantworten, welche Behandlungskosten von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden.

Wie viel Zeit sollte ich für den ersten KFO-Praxis Termin einplanen?

Bitte planen Sie für den Ersttermin in unserer Praxis in Rosenheim ausreichend Zeit ein (ca. eine Stunde). Unsere Ersttermine werden (auch für Schulkinder) am Vormittag vergeben. Wir wissen, dass dieses für Kind und Eltern nicht einfach zu organisieren ist, und bitten dennoch um Ihr Verständnis. Insbesondere die Vormittage geben uns die Ruhe und Zeit, die wir uns für Sie wünschen. Alle weiteren Termine zur Behandlung und Kontrolle können danach selbstverständlich auf die Stundenpläne der Kinder und Ihre persönliche Zeitplanung abgestimmt werden.

Macht es vor einem Ersttermin Sinn die Krankenkasse nach der Kostenübernahme zu fragen?

Nein. Erst wenn der Kieferorthopäde die Diagnose gestellt und einen Heil- und Kostenplan erstellt hat, wird dieser VOR Behandlungsbeginn an die Krankenkassen weitergereicht. Bei gesetzlich Krankenversicherten schicken wir den Heil- und Kostenplan zur endgültigen Kostenklärung direkt an die Krankenkasse. Sind Sie privat versichert, schicken wir den Plan zu Ihnen, so dass Sie ihn bei Ihrer Krankenkasse zur Klärung einreichen können.

Was muss ich zum ersten Termin beim Kieferorthopäden mitbringen?

Von gesetzlich krankenversicherten Patienten benötigen wir lediglich die elektronische Gesundheitskarte, von privatversicherten Patienten die Card für Privatversicherte, wenn diese vorliegt. Wurden bereits Röntgenaufnahmen angefertigt oder liegen bereits Befundberichte von Co-Therapeuten vor, bitten wir Sie auch diese mitzubringen. Ebenso bitten wir Sie, Schienen oder kieferorthopädische Apparaturen zum Erstberatungstermin mitzunehmen. Ansonsten freuen wir uns, Sie und Ihr Kind erstmal kennenzulernen.

Sie wollen noch mehr wissen?

Weitere Antworten

Fragen zur Kieferorthopädie

Ihr Anliegen ist uns wichtig

Sie haben eine allgemeine Frage zur Kieferorthopädie, die nicht in unserem Patienten-Forum beantwortet wird? Bitte schreiben Sie uns!
Individuelle Fragen beantworten wir Ihnen gerne im persönlichen Gespräch in unserer Praxis in Rosenheim. Allgemeine Fragen, die auch andere Patienten interessieren könnten, beantworten wir ergänzend anonym in unserem Forum.

Anrede:
FrauHerr